Aalen, 08.12.2015

Starthilfe für Diesellok

Eine ungewöhnliche Hilfeleistungsanfrage erreichte das THW Aalen am Montag den 7 Dezember  2015.

 

Eine Diesellok eines Güterverkehrsdienstleisters konnte aufgrund einer tief-entladenen Batterie nicht mehr gestartet werden. Der Ortsverband Aalen rückte mit dem MZKW und der Netzersatzanlage 50kVA (Notstromaggregat) aus. Nach mehr als fünf Stunden wies die Batterie wieder genügend Ladung auf um den Startvorgang des 2000 PS starken Motors durchzuführen. Nach dem die Diesellok wieder Einsatzbereit war, konnte sie den Güterbahnhof in Aalen verlassen, und ihre Arbeit wieder aufnehmen

 

 

Einsatzfakten THW

Einsatznr.

Einsatzstichwort

2015/16


Eingesetzte Fahrzeuge

MZKW

Eingesetzte Kräfte

0/1/2=3


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: